fbpx

5 Tipps, um Familienzeit bewusst zu erleben

Pärchen an Weihnachten mit Retro Kinderwagen

Besonders in der Weihnachtszeit können wir uns kaum davor retten, dass Fernsehen, Magazine, Instagram & Co. uns eine ruhige Familienzeit anpreisen. Überall sehen wir glückliche Familien, die zusammen Zeit verbringen. Und vielleicht müssen wir wirklich ab und zu daran erinnert werden, warum wir gemeinsame Zeit mit unseren Liebsten viel mehr genießen sollten:

Wir lieben und werden geliebt

Was vielleicht kitschig klingt, ist überaus wichtig für unser Wohlbefinden. Der Mensch ist dazu geschaffen, das Leben gemeinsam zu verbringen und zieht Kraft aus dem Miteinander, ob mit Freunden, dem Partner oder den Kindern. Wenn wir eine Familie gegründet haben, ein Kind erwarten oder schon das zweite Kind geboren wurde, wollen wir erst recht nichts verpassen. Häufig wird eine solche We-Time aber unterschätzt oder nicht genug beachtet.

Besonders, wenn ein Partner berufstätig oder beide sehr eingespannt sind, fällt es manchmal schwer, die gemeinsame Zeit wirklich zu genießen. Routine schleicht sich ein und der Gedanke an den nächsten Tag und alle anstehenden Aufgaben, verschleiern den Blick auf das Jetzt. In solchen Zeiten kann es helfen, die Zeit mit der Familie bewusst zu planen. Wir haben 5 Tipps für Sie, was Sie demnächst mit Ihrem Partner und Ihrem jüngsten Familienmitglied machen können, um trotz Alltagsstress Ihre gemeinsame Zeit auszukosten:

Gemeinsame kleine Ausflüge mit der Familie

Es ist nicht immer leicht, das richtige Ziel zu finden, den Ausflug zu planen, die Wickeltasche zu packen, alles in das Auto zu laden und loszufahren. Aber so kompliziert muss es gar nicht sein! Planen Sie einen einfachen Spaziergang, vielleicht in einen anderen Park als üblich, vielleicht zu einem schönen Café. Was einfach klingt, ist sehr erfüllend. Sowohl die Ruhe und Zeit mit dem Partner als auch das Entdecken der Natur mit dem Kleinsten ist auch in den kalten Jahreszeiten unersetzlich.

Dinner-Abende – auch zu Hause

Ein Abend im Restaurant ist immer schön, im Alltag und mit einem Baby oder Kind nicht so einfach. Eine schöne Idee: Machen Sie das gemeinsame Abendessen zu einem kleinen Event! Sie können gemeinsam kochen, ein neues Rezept ausprobieren und Ihr Kind je nach Alter durch Probieren oder Mithelfen involvieren. Nicht nur in der Weihnachtszeit bietet sich da auch das Backen und Verzieren von Plätzchen an. Und unterschätzen Sie nicht, wie viel Spaß Sie und Ihr Partner dabei haben werden!

Tea-Time und Abende auf der Couch als Familienzeit

Auch Kuschel-Abende klingen kitschig, sind aber unheimlich wichtig. Bleiben Sie den Abend einfach mit Ihrem Liebsten auf der Couch, essen ein paar Pralinen oder legen Sie sich zu Ihrem Kleinsten auf die Krabbeldecke. Manchmal hilft es, das Nichts-Tun richtig einzuplanen. Erfüllen Sie keine Aufgaben und lassen Sie die Gedanken an Morgen beiseite. Gemütliche We-Time zu genießen, ist nicht nur romantisch, sondern bindet auch die ganze Familie zusammen. Auch über den Tag verteilt kann man eine solche Auszeit einlegen. Manchmal sollten wir es den Engländern gleichtun und eine richtige Tea-Time mit ein paar Keksen, dem Lieblingstee, Honig und Kandiszucker einlegen.

So viel wie möglich gemeinsam erleben

Vor allem, wenn ein Partner beruflich sehr eingespannt ist, sollte man viel gemeinsam machen. Dazu zählen gemeinsame Abende und Ausflüge, aber auch eher kleine Dinge: Suchen Sie gemeinsam das nächste Spielzeug aus. Lesen Sie die Geschichte am Abend gemeinsam vor. Suchen Sie sich ein neues Schlaflied für Ihren kleinen Liebling aus und üben es zusammen. Lassen Sie keine Gelegenheit verstreichen, das Abenteuer Familie gemeinsam zu erleben.

Familienzeit ist das ganze Jahr

Gemeinsame Zeit zusammen mit dem Partner und den Kindern ist unentbehrlich. Dabei sind es nicht nur die großen, sondern auch kleine, wertvolle Momente, die sie kostbar machen. Daher ist es gar nicht so wichtig, was Sie machen, sondern dass Sie offene Augen haben und das Zusammensein bewusst erleben. Weihnachtszeit ist Familienzeit? Schon richtig, aber eigentlich ist das ganze Jahr Familienzeit. Und wir sollten keinen Moment einfach vergehen lassen, in dem wir unsere gemeinsame Zeit genießen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

Open chat
1
Hallo!
Wie können wir Ihnen helfen?
Bitte auf den grünen Button klicken!
Powered by